Vorsicht bei Herzkreislauf-Erkrankungen. Die Kombination von Nitriten bzw. NO-Donatoren und dem Potenzmittel kann zu einem dramatischen Blutdruckabfall führen. Bei der Einnahme von einem Potenzmittel gibt es natürlich Dinge, die Sie als Mann partout beherzigen sollten. Potenzprobleme sind jedoch nicht dem eigenen „Versagen” geschuldet und sollten daher mitnichten zu einer Beziehungskrise führen, vielmehr sind Potenzprobleme ein natürlicher Vorgang. Er hatte entschieden, daß es der Fall gewesen war, und er hatte die Nonnen gerufen, um sie nieder in ein Kellergebäude hervorrufen lassen – Sie erinnerte sich daran, wie Sylvia geweint, geschrieen und geblutet hatte; sie erinnerte sich an alles Schlimme, was der Gebieter getan hatte. Und als der Gebieter mit dem Pissen aufhörte, mußte sie mit ihrer Zunge die Schwanzeichel säubern. Er begann mit einem Ausdruck auf sie niederzublicken, ihre zeigen sollt, daß er der Gebieter und sie die Sklavin war. Unten an seinem eigenen Bauch ragte sein Penis voll erigiert, furchterregend herauf. Sie wollte sich übergeben, aber eine eigenartige Erregung mischte sich mit der Angst in ihrem Bauch. Sadistisch fuhr er mit seiner H and an ihrem Bauch herunter und riß ihr gewaltsam den Schlüpfer herunter, so daß ihre jungfräulichen Schätze bloß lagen.

Eine lange, schwanzartige schwarze Gemüsepflanze steckte in ihrem Darm und verursachte. Ihr Körper schmerzte. Zwischen ihren Schenkeln tropfte Blut auf den Boden. Sie stank nach Sperma, Schweiß und Blut. B1ut besudelte ihren Körper und Schweiß 1ief ihr die Stirn hinunter. Sie bemühte sich, hiermit Weinen aufzuhören, aber ihr Kopf schien zu explodieren und ihr Körper schien zu zerfallen. Dann kehrte sie zu ihrer Matratze zurück und versuchte all die traurigen Gedanken zu verdrängen, die ihren Geist beschäftigten. Sie kämpfte gegen sich selbst an und vergaß langsam ihren Körper, um ihren Geist mit Gedanken an glückliche Dinge zu füllen. Eine furchtbare Angst stieg in ihr hoch, und sie stellte sich schreckliche Dinge vor, die sie nie zuvor gesehen hatte. Man konnte Leiden, Schweigen und Einsamkeit, Erniedrigung und Unterwürfigkeit, sexuelle Bestrafungen und andere schrecklich Dinge lernen, aber sonst nichts. Sie konnte nicht schreien, sie konnte sich stillhalten, sie konnte abhängen, als sich dieser schrecklichen Prüfung zu unterziehen. Ihr Schamberg war jetzt depiliert, und sie hatte die Prüfung bestanden. Frau, „sie leidet nicht mehr. Zieht jetzt die Nadeln wieder heraus!“ Das war eine weiter Prüfung, aber diesmal konnte Caroline nicht kontrastiv zu schreien, zu weinen und ihren Kopf von einer Seite zur anderen zu werfen, ganz so, als sie ihre ganzen Schmerzen herausschütteln wollte. Die Neugier wurde immer stärker und gewann schließlich die Oberhand über Caro1ine.

Caro1ine war angeekelt vom Geruch seines Urins, und die Haken, die sich in ihre Haut bohrten, verursachten ihr wahnsinnige Schmerzen. Er war glücklich und sie war angeekelt. Sie ging zu seinem Schreibtisch hinüber und zog ihren Rock aus. Vor seinem Urlaub hatte er wohl vergessen, einige der Kulturen zu entsorgen und nach seiner Rückkehr im September 1928 in sein Labor am Saint Mary’s Hospital in London, bemerkte er, dass aufm Nährboden neben anderen die verbliebenen Schalen Schimmelpilze wuchsen. Drei traurig dreinblickende Mädchen folgten einer streng aussehenden Lehrerin, zwei Hunde bellten und ein kräftig gebauter Mann wartete darauf, daß Caroline aus dem Wagen stieg. In der Ferne sah sie zwei Äste. Sie hatte es mit zwei Fingern versucht, aber ihre Vu1va war zu klein, und es hatte ihr statt lustvoller Gefühle nur Schmerzen bereitet. Aber sie träumte nicht. Aber wie konnte sie so hart wie er werden, wenn sie immer das Opfer war?

Das war ein Weg, um dieser Hölle zu entfliehen! Sie quälten sie, wie nur Kinder es konnten. Sie waren Kinder! Wie konnte das nur machbar sein? Dort, am anderen Ende des Zimmers wartete jemand sonst Mann darauf, daß sein Kollege sein Werk beendete. Der andere Mann drehte der Ratte schnell den Hals um, aber bevor er sie tötete, drückte er die Schnauze der Ratte gegen die rechte Brust des Mädchens. Die Ratte fuhr mit ihrer eigenen Folter fort und stieß ihre Schnauze immer tiefer in die vagina des Mädchens hinein. Dann kam die Gebärerin wieder, um sie zu den Leitern des Internats zu führen Sie aßen ein sehr gutes Mahl und tranken französischen Wein. Zum Einsatz gelangen Antidepressiva vom Typ der Serotonin-Reuptake Inhibitoren (SSRI) und trizyklische Antidepressiva, teils für die dauerhafte Therapie oder als Bedarfmedikation. Gesundheitsbeschwerden empfohlen. Als Alternative zu Betablockern werden sogenannte Kalziumkanalblocker verwendet; auch ACE-Hemmer oder Angiotensinrezeptorblocker kommen bei einem bestehenden Bluthochdruck oder einer Herzinsuffizienz oft zum Einsatz. Daher sollte das betroffene Kind bzw. der betroffene Jugendliche von einem Kardiologen oder monadisch Herzzentrum laufend kontrolliert werden. Instinktiv legte Caroline eine Hand auf ihre Gesäßbacken, ganz so, als sie fürchtete, daß jemand eine solche Flasche zwischen ihre Schenkel treiben würde. Sie war allenfalls noch ein Tier, das sich vor jedem Geschöpf fürchtete, sogar vorm besten. Nonnen, die heißes Öl über jedes lebende Geschöpf gossen.